EIN TOCHTERUNTERNEHMEN DERBEKO HOLDING    STANDORTE&TEAMS   

BEKO ist Österreichs fĂŒhrender Anbieter technischer Dienstleistungen. Mit dem vernetzten Wissen von ĂŒber 700 Spezialisten entwickeln wir neue Produkte, effiziente Prozesse und smarte Dienstleistungen fĂŒr Kunden aller Branchen und GrĂ¶ĂŸen.

Wir suchen:

Projektant Chemieanlagenbau

Ihr Aufgabengebiet:
  • Eigenverantwortliche Projektierung fĂŒr Umbauten und Erweiterungen in einer Pharma-Produktionsanlage
  • Erstellung von R&IÂŽs
  • Spezifizierung von Apparaten
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
  • Überwachen der MontagetĂ€tigkeiten
  • QualitĂ€tskontrolle
Ihr Profil [Qualifikation / Kenntnisse]:
  • Abgeschlossene HTL-Ausbildung im Bereich Maschinen- und Anlagentechnik und/oder FH-Ausbildung Anlagenbau/verfahrenstechnische Produktion
  • einige Jahre Berufserfahrung in der Projektierung und Abwicklung von Anlagenbau-Projekten
  • Erfahrung mit pharmazeutischen Produktionsanlagen wĂŒnschenswert
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse
Unser Angebot:
  • Innovation aus Erfahrung seit 1966
  • Mitarbeit in einem dynamischen Team
  • Angenehmes Arbeitsumfeld
  • Vorsprung durch vernetztes Engineering- & Informatik Know-how
  • Förderung bei der beruflichen Weiterbildung und persönlichen Weiterentwicklung in der BEKO Akademie sowie die aktive Mitgestaltung der Kursangebote
  • Ein marktkonformes Bruttojahresgehalt ab EUR 37.800,00 und die Bereitschaft zur Überzahlung, abhĂ€ngig von Qualifikation und Berufserfahrung 
  • Projekte im Raum Linz

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann wĂŒrden wir Sie gerne kennenlernen und freuen uns auf Ihre Bewerbung (inkl. Foto und Zeugnissen) unter Angabe Ihres frĂŒhestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung!

In dieser Anzeige verwendete personenbezogene AusdrĂŒcke gelten fĂŒr Frauen und MĂ€nner gleichermaßen.

BEKO Engineering & Informatik GmbH & Co KG
Ing. Clemens Grill
Recruiting
Gruberstraße 2-6, 4020 Linz
Tel: +43/732/655 465
E-Mail: recruiting.linz{at}beko.at

Alle offenen Jobs bei BEKO anzeigen