 Aleksandra Markovic

Recruiting BEKO Wien

 Bei Beko seit 2019

 Die Geschichte von Aleksandra Markovic

Wie ist dein Werdegang?
Meine Karriere startete bei dem Unternehmen, Analytika, welches leider Konkurs eingereicht hat. Danach setzte ich meine Lehre bei IBM in der Personalabteilung fort. Nachdem ich meine Lehrzeit beendet habe war ich zuerst als Recruiterin bei IBM tätig und fing später bei Adecco in der Personalvermittlung an. Durch eine Bekannte erfuhr ich vom Unternehmen und kurze Zeit später habe ich meine Karriere bei BEKO als HR-Recruiting Specialist gestartet.

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus? Was muss man für den Job mitbringen?
In meinem Beruf ist es besonders wichtig sehr gute Menschenkenntnisse zu haben. Durch tägliche Vorstellungsgespräche und den täglichen Kontakt zu Bewerbern und werdenden Mitarbeitern erweitert sich diese Eigenschaft ständig. Ebenfalls ist die Kommunikation mit den Vertriebskollegen besonders relevant, sowie auch die Leidenschaft zur IT und Engineering. Wir arbeiten mit einem hausinternen Bewerbermanagement-System und mit dem SAP-Tool für den Austausch mit den Vertriebskollegen.

Was gefällt dir an deinem Job besonders gut?
Mir gefällt besonders gut, dass ich viele Menschen kennenlerne, sehr viel kommuniziere und mir diverse persönliche und berufliche Geschichten anhören kann. Jeder Tag ist anders, vielseitig und abwechslungsreich somit lernt man viel dazu und erweitert ständig sein Know-how.

Was sind die Herausforderungen?
Die Herausforderung als Recruiterin bei BEKO ist es sich von allen Bereichen ein gewisses Know-how zu verschaffen. In der Technik erweitern sich diverse Tools ständig, daher ist es besonders wichtig am Ball zu bleiben und sich regelmäßig weiterzubilden.

Was macht BEKO als Arbeitgeber besonders?
Auf alle Fälle die Kollegen, der Zusammenhalt und die Wertschätzung. Auch wenn es Altersunterschiede gibt funktioniert die Zusammenarbeit einwandfrei. Die Möglichkeit auf Home-Office, die BEKO-Akademie sowie die flexiblen Arbeitszeiten und diverse Benefits runden BEKO als Arbeitgeber ab.

Die BEKO MitarbeiterInnen sind genauso vielfältig wie die Farben im BEKO Logo. Was macht dich „bunt“?
Bei Beko sind alle bunt, deswegen schätze ich unser Logo sehr. In meiner Freizeit Schauspiele ich für Filme- und Serien und singe zudem auch gerne. Außerdem bereitet es mir große Freude viel Zeit mit Freunden, Familie und der Beko-Family zu verbringen.