 Carina Woppel

Sales- und Marketingassistentin

 Bei Beko seit 2019

 Die Geschichte von Carina Woppel

Wie ist dein Werdegang?
Die BEKO ist erst das zweite Unternehmen, in deich arbeite. Ich war 14 Jahre bei einem Handelsunternehmen für Kabelkonfektion in der Automobilbranche tätig. In dieser langen Zeit konnte ich sehr viel Erfahrung in verschiedenen Bereichen sammeln. Begonnen hat alles mit den üblichen Office-Tätigkeiten. Durch die enge Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden weltweit absolvierte ich die Ausbildung zur diplomierten ExportkauffrauAls Frau in der Technik, die mich immer wieder mehr begeisterte setzte ich erste Schritte im Vertrieb. Ein Human-Light-Weight-Roboter bekam meine volle Aufmerksamkeit. Planen, koordinieren und analysieren gehörten zu meinem Berufsalltag, kurzer Hand entschied ich mich für einen Kurs im Projektmanagement mit IPMA Zertifizierung. Dann war es an der Zeit für einen neuen Lebensabschnitt der Neustart bei BEKO! Nun bin ich seit einem Jahr da und kann sagen, es war die richtige Wahl 😉 

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus? Was muss man für den Job mitbringen?
Als Assistentin stehe ich dem Vertrieb der BEKO in ganz Österreich zur Seite. Ich unterstütze beim Tagesgeschäft (Angebote, Bestellungen, etc.), koordiniere diverse Meetings/Events für diesen Bereich und gestalte den Auftritt nach außen beim Kunden. Ich bin Ansprechpartner für diverse Belange und somit auch Drehscheibe in andere Abteilungen. In meiner Position ist es wichtig den Überblick zu behalten, für Neues offen zu sein, Probleme erkennen und Lösungen zu finden. 

Was gefällt dir an deinem Job besonders gut?
Die Bandbreite an Branchen in der wir uns bewegenDie BEKO ist BUNT – und genau das spiegeln auch unsere Kunden wieder. 

Was sind die Herausforderungen?
Durch die unterschiedlichen Aufgaben mit Anknüpfung in diverse Abteilungen noch dazu regionsübergreifend den Überblick zu behalten 

Was macht BEKO als Arbeitgeber besonders?
Die offene Kommunikation in jeder Ebene. Wir legen Wert auf das Miteinander was uns zur  „BEKO Family“ macht. Fernab von der Arbeit verbringen wir ungezwungen und freiwillig Zeit miteinander (Afterwork-EventsGeburtstagsfeiernWochenendtrips etc.)

Die BEKO MitarbeiterInnen sind genauso vielfältig wie die Farben im BEKO Logo. Was macht dich bunt“?
Ich gehe sehr gerne Radfahren  Kopf aus und in die Pedale treten – generell ist für mich Sport der perfekte Ausgleich zum Büro Alltag und als Südburgenländerin brauche ich die Natur einfach 😉