 Best Recruiters Studie: BEKO sichert sich Platz 2

Die BEKO Engineering & Informatik GmbH konnte sich auch im vergangenen Jahr wieder eine Top Platzierung im Rahmen der Best Recruiters Studie sichern: unser Unternehmen erreichte in der Kategorie „Arbeitskräfteüberlassung“ den hervorragenden 2. Platz sowie den beeindruckenden 60. Platz in der Gesamtwertung unter den 558 größten Arbeitgebern Österreichs. Wir konnten in sämtlichen Bewertungskategorien wesentliche Verbesserungen erzielen und dürfen uns im Jahr 2022 mit dem silbernen Gütesiegel schmücken.

Wir gratulieren unserem Human Resources & Recruiting Team sehr herzlich zu dieser herausragenden Leistung, erschwert durch zahlreiche Corona-bedingten Herausforderungen, und starten mit voller Motivation und viel Elan in das Jahr 2022!

Ergebnisse der Best Recruiters Studie 2021/2022
Ein Hauptaugenmerk der Studie lag diesmal auf dem Bereich Hybrid Work sowie dem „new normal“ für Bewerber*innen. So verzeichnete Best Recruiters etwa eine imposante Steigerung in der Nutzung des Social Webs. Unternehmen nutzen Karriere-Profile wesentlich häufiger, aber auch die Zahl der regelmäßigen News-Postings nehmen zu. So verfügen schon 76% der österreichischen Arbeitgeber über LinkedIn-Profile, während sich die Zahl der regelmäßigen Postings auf 38% verdoppelte. Um jüngere Zielgruppen anzusprechen, verwenden bereits 3% der Recruiting-Abteilungen den neuen Social Media-Kanal TikTok; 2 % nutzen den Spotify-Kanal für Podcasts rund um das Thema Karriere.

Die Absage ist ein wichtiger Bestandteil des Bewerbungsprozesses: ist diese qualitativ hochwertig und durchdacht formuliert, so kann sie positives Word-of-mouth zur Folge haben, welches das Employer Branding unterstützt. Die Angabe von Kontaktpersonen für etwaige Rückfragen in Absagen ging trotzdem von 78% auf 72% zurück. Feedback wird von Unternehmen nur selten angeboten bzw. erfragt: nur 3% der Absagen enthielten ein Feedback-Angebot.

Aufgrund der andauernden Pandemie stieg die Nachfrage nach Remote Working: bereits jeder dritte Arbeitgeber behandelt das Thema auf seiner Karriere-Website. Corona zeigte aber auch in Online-Jobanzeigen Effekte: Home Office ist in 18 % der Anzeigen Thema, 22% erwähnen Maßnahmen zu Gesundheitsschutz und -förderung.

Zur Best Recruiters Studie
Best Recruiters führt jährlich die größte Recruiting-Studie im deutschsprachigen Raum durch, in der die mitarbeiter- und umsatzstärksten Arbeitgeber Österreichs, Deutschlands, Liechtenstein sowie der Schweiz anhand eines wissenschaftlichen Kriterienkatalogs bewertet werden. Der Fokus liegt hierbei auf dem gesamten Prozess, den ein Bewerber/eine Bewerberin bei dem Unternehmen durchläuft: von der Karriere-Website über Online-Stellenanzeigen bis hin zum Bewerbungsfeedback sowie sonstigen Anfragen potenzieller BewerberInnen. Die Studie analysiert diese Faktoren im Detail und leitet daraus Optimierungsstrategien für Arbeitgeber ab.

Die Best Recruiters Studie wurde in Österreich 2010 zum ersten Mal durchgeführt – damals wurden 63 Kriterien bewertet, im vergangenen Jahr waren es bereits 225 Einzelkriterien. Die Auswertung erfolgt in einem dreibändigen Studienbericht; für überdurchschnittliche Leistungen werden Gold-, Silber- und Bronze-Zertifikate sowie Qualitätssiegel verliehen.

Weiterführende Links:
https://bestrecruiters.eu/

 Diesen Beitrag teilen

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

 Neueste Beiträge